DWD Wetterlage für NRW

Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Donnerstag, 06.10.22, 17:28 Uhr


Ruhiges Herbstwetter. Dabei tagsüber mild, nachts kühl und örtlich Nebel und leichter Frost.

Wetter- und Warnlage:
Eine Hochdruckzone erstreckt sich vom Atlantik bis nach Südosteuropa, dabei ist milde Meeresluft wetterwirksam. NEBEL: In der Nacht zum Freitag am ehesten in der Warburger Börde und in Tallagen des Berglandes stellenweise Nebel, teils mit Sichtweiten unter 150 m. FROST: In der Nacht zum Freitag in der Eifel örtlich leichter Frost bis -1 Grad.

Detaillierter Wetterablauf:
Heute Abend sonnig und trocken. Temperaturen zwischen 14 und 17, in Hochlagen 10 bis 13 Grad. Im Norden mäßiger, im Süden nur noch schwacher Wind aus Südwest bis West. Am Abend auf Süd drehend und weiter abschwächend. In der Nacht zu Freitag gering bewölkt oder klar, besonders in der Warburger Börde und in Tälern des Berglandes stellenweise Nebel. Tiefstwerte 7 bis 3, in der Eifel örtlich um 0 Grad. Gebietsweise Frost in Bodennähe.

Am Freitag nach Auflösung von örtlichen Nebelfeldern meist heiter. Niederschlagsfrei. Höchsttemperaturen zwischen 16 und 19, in Hochlagen 12 bis 15 Grad. Meist schwacher, tagsüber im Norden zeitweise mäßiger Wind aus Südwest. In der Nacht zum Samstag zunächst gering bewölkt bis klar, später von Nordwesten her allmählich stärker bewölkt und gelegentlich leichter Regen. Tiefsttemperaturen um 10, im Bergland um 5 Grad.

Am Samstag zunächst stark bewölkt bis bedeckt, bis zum Mittag nach Südosten abziehender Regen. Dann zunehmende Auflockerungen und weitgehend niederschlagsfrei, selten noch ein schwacher Schauer. Erwärmung auf 14 bis 17, auf dem Kahlen Asten 10 Grad. Meist mäßiger, im Norden und im Bergland zeitweise frischer Wind mit teils starken Böen aus West, am Nachmittag abnehmend. In der Nacht zu Sonntag gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. Örtlich Nebel möglich. Abkühlung auf 6 bis 3, in der Eifel örtlich um 0 Grad. Gebietsweise Frost in Bodennähe.

Am Sonntag nach Nebelauflösung gering bewölkt oder wolkenlos und niederschlagsfrei. Temperaturanstieg auf 16 bis 18, in Hochlagen um 13 Grad. Schwacher bis mäßiger, tagsüber zeitweise böig auffrischender Wind um Südost. In der Nacht zum Montag gering bewölkt bis klar, später Nebel- und Hochnebelfelder. Tiefste Temperaturen 8 bis 5, im Bergland um 4 Grad.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Sb