DWD Wetterlage für NRW

Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Samstag, 06.06.20, 20:28 Uhr


Wechselnd bewölkt, einzelne Schauer.

Wetter- und Warnlage:
Nordrhein-Westfalen verbleibt im Einflussbereich eines umfangreichen Tiefs über der Nordsee. Dabei strömt mit westlicher Strömung kühle Meeresluft ein. WIND: Am Sonntag im Norden einzelne Windböen um 50 km/h (Bft 7) aus West.

Detaillierter Wetterablauf:
In der Nacht zum Sonntag wechselnd bewölkt und einzelne Schauer. Abkühlung auf 10 bis 6 Grad, im höheren Bergland bis 4 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus südwestlichen Richtungen.

Am Sonntag wechselnd bewölkt. Einzelne Regenschauer. Höchstwerte zwischen 16 und 19 Grad, in Hochlagen bis 14 Grad. Mäßiger Wind aus Südwest, im Norden teils starke Böen. In der Nacht zum Montag zunächst gering bewölkt, später wolkig bis stark bewölkt. Niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 10 und 6 Grad, im Bergland 6 bis 2 Grad.

Am Montag wolkig, nach Nordwesten hin auch stark bewölkt. Einzelne kurze Schauer. Höchstwerte zwischen 17 und 20 Grad, in Hochlagen 16 Grad. Schwacher Wind aus Südwest, später auf Nordwest drehend. In der Nacht zum Dienstag meist stark bewölkt. Meist niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 10 und 5 Grad.

Am Dienstag wechselnd bis stark bewölkt und von Süden gebietsweise etwas Regen oder einzelne Schauer. Höchstwerte 16 bis 20 Grad. Schwacher Wind aus nördlichen Richtungen. In der Nacht zum Mittwoch wolkig aber weitgehend trocken. Tiefstwerte 11 bis 6 Grad.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, vh